Tradition und immer ein Treffer: SV Bettingen

News

Für jeden, der in seiner Freizeit mehr Bewegung möchte, ist SV Bettingen der richtige Verein. Denn Fußball steht bei uns im Mittelpunkt. Wir suchen ständig ambitionierte Spieler aller Altersklassen, die mit dem Ball umgehen können und Spaß daran haben, mit zehn weiteren Fußballfreunden auf dem Rasen zu stehen. Wer Interesse an einer Mitgliedschaft hat, kann gerne Kontakt mit uns aufnehmen. Ebenso sind selbstverständlich auch alle Freizeitkicker bei uns willkommen, die in ihrer Freizeit nicht auf die für uns schönste Nebensache der Welt verzichten wollen.

Auf unseren Seiten haben wir Ihnen viele interessante Informationen über unsere Mannschaften und unseren Verein zusammengestellt. Sehen Sie sich einfach um!

Wir freuen uns auf Sie,
SV Bettingen 1928 e.V.

Die VOR-TOUR der Hoffnung 2018 macht Station in Bettingen

 „VOR-TOUR der Hoffnung“ 2018 macht Station in Bettingen
BETTINGEN Die in ganz Deutschland bekannte Radsportveranstaltung aus der Initiative
„VOR-TOUR der Hoffnung“ macht am Sonntag, dem 05. August 2018, mit ca. 160
Radlerinnen und Radlern und rd. 40 Begleitpersonen einen Zwischenstopp in Bettingen.
Dies im Rahmen der Jubiläumsfeier am 1. Augustwochenende, an dem der Sportverein
Bettingen sein 90-jähriges und die DJK Bettingen ihr 50-jähriges Bestehen feiern können.
Mit bei der Radtour sind viele bekannte Personen aus Wirtschaft, Politik, Medizin, Sport
und Showbusiness und hat sich mittlerweile zur größten Benefiz-Radtour Deutschlands
entwickelt. Sie findet dieses Jahr zum 23. Male statt. Diese Initiative hat sich der konkreten
Hilfe für krebskranke und hilfsbedürftige Kindern verschrieben.
Auf dem Frenkinger Platz wird es dann während der Jubiläumsfeier etwa eine Stunde lang
Begegnungen mit den teilnehmenden Prominenten sowie Darbietungen von Musik und
Gesang geben. Die Sport-Radler werden mit ihren Begleitern gegen 12:40 Uhr auf dem
Frenkinger Platz eintreffen.
Alle Mitbürger, Schule, Kindergarten, Vereine, Gruppierungen und Unternehmen sind
schon jetzt dazu aufgerufen mit kleinen und großen Aktionen oder persönlichen Gaben für
die „VOR-TOUR der Hoffnung“ 2018 Spendengelder zu sammeln. Außerdem sind
entsprechende Spendendosen und Flyer in den Bettinger Geschäften bzw. Betrieben
aufgestellt. Auch hier kann im Vorfeld der Aktion kräftig gespendet werden.
Die Verbandsgemeinde Bitburger Land und ihre Ortsgemeinden haben sich bereit erklärt,
die Aktion ebenfalls zu unterstützen.
Während des ca. einstündigen Programmes der Radtour auf dem Frenkinger Platz können
dann bis dahin für die Initiative gesammelten Spenden aus Bettingen und Umgebung
öffentlichkeitswirksam an die Initiatoren überreicht werden.
Weitere Informationen hierzu erfolgten bereits in der Presse und werden noch folgen. Infos
gibt es auch im Internet unter www.vortour-der-hoffnung.de !
Da die Tour in diesem Jahr u.a. auch im Bitburger Land verläuft, ist gewährleistet, dass
Institutionen wie z.B. die Villa Kunterbunt Trier und die Kinderkrebsstation des Klinikums
Mutterhaus der Borromäerinnen in Trier von diesen Spendenmitteln unterstützt werden. Es
ist sicher eine gute Sache, für krebskranke und hilfsbedürftige Kinder Geld zu sammeln
um diese zu unterstützen.
Wir würden uns mit den Radlern und Organisatoren der Tour freuen, wenn wir in Bettingen

und Umgebung eine große Spendensumme an die Organisatoren übergeben könnten.
 

Für die Jubiläumsvereine
Sportverein und DJK Bettingen
Christian Heck

VOR-TOUR der Hoffnung Flyer
VOR-TOUR der Hoffnung.pdf
PDF-Dokument [2.1 MB]

Vereinsjubiläum des SV Bettingen 1928 e.V. und der DJK Bettingen.

Der Sportverein wird 90 Jahre alt, die DJK wird 50 Jahre alt.
Grund genug dafür, dass "Bettingen feiert". Man sollte sich dieses Wochenende nichts anderes vornehmen, denn es lohnt sich, die Stunden in Bettingen auf diesem Fest zu verbringen.

Bisher geplantes Programm:

Freitag, den 03.08.2018:
Nach einem Festkommers spielen die
S c h o u t e n auf dem Frenkinger Platz
heizen den Besuchern ein.

Samstag, den 04.08.2018
Open Air mit den H o f n a r r e n auf dem Frenkinger Platz

Sonntag, den 05.08.2018

Festgottesdienst
Ankunft der Vor-Tour der Hoffnung in Bettingen gegen Mittag.
Prominente aus Politik, Rundfunk und Fernsehen besuchen die
Gemeinde und machen Station auf unserem Fest. Sie kommen mit einem Tross von ca. 150 Radrennfahrern an, die für die gute Sache jährlich in die Pedale treten. Es wird um Spenden geworben werden zugunsten schwerkranker Kinder, insbesondere auch für die Villa Kunterbunt und die Kinderkrebs-station des Mutterhauses in Trier. Absolut unterstützenswert.

Die Tour wird musikalisch von Sylvia Nels begrüßt, die das Tourlied mit Kindern aus KiTA und Grundschule vortragen wird.

An diesem Tag: Mittagstisch, Konzert der Musikspielgemeinschaft
Bettingen- Oberweis- Utscheid, Kinderschminken, Hubschrauber-rundflüge über unserem schönen Bettingen und vieles andere mehr. Wir denken, dies müsste doch für uns alle ein Angebot sein.
Lieber Petrus, sei auch DU uns gnädig an diesem Wochenende.

Zu den genauen Anfangszeiten wird hier noch berichtet. Das Festkomitee behält sich ausdrücklich noch Änderungen vor.
Bei der Durchführung des Festes wirken alle Bettinger Vereine mit.

Rheinlandmeister der A-Klassen!!

Der neue ODDSET-A-Klassen-Rheinlandmeister kommt aus dem Westen: Die Mannschaft der SG BOB konnte das Turnier in Bettingen zu ihren Gunsten entscheiden. Dabei setzte sich der Aufsteiger in die Bezirksliga West und Sieger der Vorrundenturniers des Bezirks West gegen Ata Urmitz (Sieger Bezirk Mitte) und die SG Osterspai (Sieger Bezirk Ost) durch.

 

Im ersten Spiel trennten sich Oberweis und Urmitz 0:0, das anschließende Elfmeterschießen gewann Oberweis mit 5:4. Danach gab es beim 2:2 zwischen Urmitz und Osterspai ebenfalls keinen Sieger in der regulären Spielzeit, hier behielt Urmitz mit 3:2 nach Elfmeterschießen die Oberhand. Die abschließende Partie zwischen Oberweis und Osterspai gewannen die Gastgeber aus der Eifel mit 2:0 – und sicherten sich neben dem Turniersieg damit eine Prämie von 1.500 Euro. Ata Urmitz erhielt als zweitplatziertes Team 1.000 Euro, die SG Osterspai 500 Euro.

 

Walter Desch vor Ort

 

"Wir haben spannende und faire Spiele auf hohem Niveau erlebt", sagte Hans Christmann, Spielausschussvorsitzender des Fußballverbandes Rheinland. "Man hat gesehen, dass hier Bezirksliga-Aufsteiger gespielt haben. Und mit der SG Oberweis hat meines Erachtens auch die beste Mannschaft gewonnen." Lobende Worte verteilte Christmann nicht nur für das Geschehen auf dem Platz: "Das Ambiente war super, die SG Bettingen/Oberweis/Baustert hat das Turnier in ihr Sportfest integriert und das Ganze sehr gut organisiert." Das sah auch Walter Desch so: Der Präsident des Fußballverbandes Rheinland und stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende von Lotto Rheinland-Pfalz zählte zu den vielen Zuschauern der ODDSET-A-Klassen-Rheinlandmeisterschaft.


(Quelle: www.fussball.de)

 

http://www.fussball.de/sg-oberweis-sichert-sich-den-titel/id_58468592/index



Die SG BOB ist wieder zurück in der Bezirksliga!!

Im Entscheidungsspiel um den Meistertitel in der Kreisliga A Eifel haben wir uns gegen den alten Rivalen aus Wallenborn mit 2:0 durchgesetzt. Damit kommt die SG BOB vor etwa 1000 Zuschauern nach einem Jahr Abstinenz zurück in die Bezirksliga. Der SV Baustert und die Fans gratulieren recht herzlich!!

Der Volksfreund berichtet zum Entscheidungsspiel wie folgt:
Es war zum Schluss die große Titelsause nach dem Bettinger Sieg im Entscheidungsspiel gegen die SG Wallenborn: Bettingens Trainer Rüdiger Otte kam nach einer Sekt- und Bierdusche zum Interview und war nur noch froh, alles "heil überstanden zu haben". Noch wusste er nicht, dass nach dem Schlusspfiff eine improvisierte Feier im Oberweiser Vereinsheim organisiert wurde. Die Meisterfeier

wird wohl bis tief in die Nacht gedauert haben.
"Jetzt sind wir alle überglücklich, den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft zu haben. Als Belohnung fährt die Mannschaft am Freitag für drei Tage nach Berlin auf Mannschaftsfahrt", tönte Otte unmittelbar nach dem obligatorischen Auslaufen.
Auf der anderen Seite sahen 450 mitgereiste Wallenborner unter den insgesamt rund 1000 Fans einen frustrierten Trainer Günter Mehles, dem sichtlich die Worte fehlten: "Wir waren heute nicht in der Lage, auf den Punkt fit zu sein, so dass der Bettinger Sieg nicht unverdient war. Die Kraft, das Spiel zu entscheiden, hatten wir nicht." Dennoch gehe die Welt für den Vizemeister nicht unter. Im nächsten Jahr steht ein erneuter Anlauf auf der Agenda. Dafür hat sich Wallenborn schon die Dienste von Büscheichs Torjäger Philipp Lantau gesichert. Zwei bis drei weitere Neue sollen noch hinzukommen.
Bettingen kontrollierte über weite Strecken diese Partie. Nach ausgeglichener erster Halbzeit nutzte Martin Esch nach einem schönen Querpass von Marcel Banz die Unordnung in der Wallenborner Abwehr zum 1:0 (65.). Als Wallenborn auf den Ausgleich drängte, aber ohne Esprit und Kreativität agierte, konterte Bettingen eiskalt und kam nach einer schönen Einzelleistung von Christian Bales zum 2:0 (82.). "Ein Dank geht an die Birresborner Organisatoren, die ein wahres Fußballfest aus dem Hut zauberten. Mehr als 1000 Zuschauer sprechen für die Attraktivität des regionalen Fußballs in der Eifel", sagte Bettingens Trainer Rüdiger Otte im Nachklang.


Partner & Sponsoren

Ein Verein lebt durch die Zusammenarbeit mit Partnern und Sponsoren. Das ist auch bei SV Bettingen nicht anders. Wir suchen weiterhin nach Unterstützung für unseren Verein. Lernen Sie unsere Partner kennen und erfahren Sie, wie Sie Sponsor werden können. Mehr dazu auf der Seite Partner & Sponsoren.